Wir setzen auf dieser Website Cookies ein, um Zugriffe zu analysieren und Services bereitzustellen die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären (Warenkorb).
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.Einverstanden
Ofen & Kälteanlagenbau Kurtz Telefon  +49 (0)2043 / 31 88 601
Dipl.-Ing. Andreas Kurtz
Stollenstraße 15a
45966 Gladbeck
info@www.feuerklima.de
Datenschutzerklärung | Kundeninformationen | Widerrufsrecht & Muster-Widerrufsformular | AGB | Zahlungsarten | Versandkosten/Lieferbeschränkungen | Impressum | Kontakt |  
feuerklima bei FACEBOOK
Kennen Sie unseren professionellen Montage- und Anschluss-Service*? - Alles aus einer Hand mit eigenem Fachpersonal - in ganz Deutschland - Ihr RUNDumWOHLFÜHLPAKET- Die Fahrtkosten zu Ihrem Wohnsitz sind in den Pauschalen schon enthalten !! *Klimaanlagen-Kaminöfen-Edelstahlschornsteine - Infos und Preise finden Sie in den Produktgruppen. Ausgenommen Gasheizgeräte!
Ofen & Kälteanlagenbau Kurtz

Top Service & Beratung

Trusted Shops Guarantee

Wir sind ein zertifizierter Fachbetrieb mit eigenen bundesweitem Montage- und Anschlussservice.

info@feuerklima.de
+49 (0)2043 / 31 88 601
Mo. 08:00-17:00 Uhr *
Di. 08:00-17:00 Uhr *
Mi. 08:00-17:00 Uhr *
Do. 08:00-17:00 Uhr *
Fr. 08:00-17:00 Uhr *
Sa.    
So.    
* Termin nur nach Vereinbarung

 

Warenkorb
Warenkorb:
0 Artikel
Startseite
Startseite Suchen Logo Feuerklima Warenkorb

Wissenswertes über Daikin Klimaanlagen

MEINE KLIMAANLAGE

Eine Klimaanlage sorgt das ganze Jahr über dafür, dass Sie sich wohl fühlen. Optimal klimatisierte Räume steigern Ihr Wohlbe? nden und Leistungsvermögen beträchtlich. Das Gerät, mit dem Sie es zu tun haben, ist ein leistungsstarkes Highend-Produkt, das von einem Spezialisten auf die zu klimatisierenden Räume abgestimmt worden ist.
Folgende Faktoren werden durch Ihre Klimanlage beein? usst:
  • Temperatur
  • Luftverteilung
  • Luftqualität
Welche Einstellung genau Sie als besonders angenehm emp?nden, ist abhängig von Ihrer Tätigkeit (z. B. sitzend oder stehend) sowie Ihrem allgemeinen persönlichen Emp?nden. Es gibt kein für jedermann gültiges „So ist es richtig!“. Wir wissen das, deshalb lassen sich unsere Klimaanlagen von ihren Nutzern detailliert anpassen.
Auf den nächsten Seiten erfahren Sie, wie Sie Ihre Klimaanlage ganz einfach individuell einstellen können.

 

DIE TEMPERATUR IM RAUM

Optimale Bedingungen für mehr Freude und Leistung

Büroarbeit bedeutet aus klimatechnischer Sicht vor allem: Die Temperaturen müssen sehr genau angepasst sein. Denn wirklich konzentrierte geistige Leistung ist nur in einem knappen Optimalraum der Temperaturen möglich. Die dargestellte Gra?k zeigt, wie stark sich die Umgebungstemperatur auf unsere Leistungsfähigkeit auswirkt.
Generell emp?ehlt es sich, einen Sollwert zwischen 21° C und 26° C einzustellen. Der genaue Idealwert für Sie hängt, abgesehen von Ihrem persönlichen Emp?nden, ganz wesentlich von Ihrem Bewegungsverhalten am Arbeitsplatz ab: Wird der Raum oft verlassen, sollte die Differenz zur Außentemperatur nicht mehr als 6° C betragen, um den Kreislauf nicht zu be lasten. Außerdem benötigen Menschen, die sich häu? g bewegen, eine niedrigere Raumtemperatur als jene, die konstant sitzen.

Die Fernbedienung reguliert die Anlage

Ihre Klimaanlage versucht immer die an der Fernbedienung eingestellte Temperatur zu erreichen, egal wie hoch oder niedrig die Außentemperatur ist.

Sich für eine Temperatur entscheiden

Stellen Sie einfach die Temperatur ein, die Sie letztlich haben wollen. Den Rest erledigt Ihre Klimaanlage. Also nicht, wenn es Ihnen zu heiß ist, eine sehr niedrige Zieltemperatur einstellen

– und diese dann wieder stark hochziehen, wenn Sie zu frösteln beginnen etc.

Moderate Temperaturunterschiede

Bei hohen Außentemperaturen im Sommer emp?ehlt es sich, die Innentemperatur nicht mehr als 6° C abweichend einzustellen, um den Kreislauf nicht mit starkem Wechsel zu belasten.

Das bedeutet bei 32° C Außentemperatur nicht kühler als 26° C.

 

DIE LUFTVERTEILUNIM RAUM

Luftgeschwindigkeit

Die Lüftergeschwindigkeit reguliert die umgewälzte Luftmenge und die Luftverteilung im Raum und kann manuell eingestellt werden. Je höher die Lüfterstufe ist, desto stärker ist die Luftbewegung. Verspüren Sie also Zug, dann einfach den Lüfter auf eine niedrigere Stufe einstellen.

Wichtig:

Stellen Sie den Lüfter so ein, dass ausreichend Luftbewegung, aber keine Zugluft entsteht.

Grundsätzlich gilt: die Anlage mit einer Einstellung durchlaufen lassen. Und da auch zunächst den Fokus auf die Temperatur legen, also die optimale Gradzahl einstellen, und dann die Lüfter stufe so wählen, dass auf Dauer eine Luftverteilung im ganzen Raum statt?ndet.

Luftrichtung

Praktisch alle Klimaanlagen von DAIKIN können die Luftstromrichtung mehrfach variieren. Der Idealfall hier: ein Kassettengerät mit bis zu 360°-Luftaustritt. Warum uns das so wichtig ist? Weil wir wissen: für echten Komfort muss die Luft bewegt werden, ohne dass man es merkt. Die Luftrichtung wird über die Luftleitlamellen geregelt und kann nach Belieben eingestellt werden.

Wichtig:

Im Idealfall wird die gekühlte Luft an der Decke entlanggeleitet, so dass sie sich gleichmäßig im Raum verteilt. Stellen Sie Ihre Klimaanlage bitte so ein, dass der Luftstrom nie direkt auf eine Person gerichtet ist, sondern immer an der Zimmerdecke entlanggeführt wird.

DIE LUFTQUALITÄT IM RAUM

Saubere Sache

Die Luftqualität spielt für die Klimatisierung eine wichtige Rolle und trägt wesentlich zum Wohlbe?nden bei. Alle DAIKIN Geräte verfügen über einen Mikro?lter. Er reinigt die umgewälzte Luft von Staub. So verbessert die Klimatisierung auch die Luftqualität im Raum.

Wichtig:

Der Filter sollte regelmäßig gesäubert werden, um seine volle Leistungsfähigkeit aufrechtzuerhalten. Wann es wieder so weit ist, signalisiert Ihnen eine Anzeige auf der Fernbedienung.

Reinigen des Filters

Öffnen Sie die Abdeckung des Gerätes und nehmen Sie den Filter heraus. Er kann sowohl mit einem Staubsauger als auch unter ? ießendem Wasser gereinigt werden.

IHRE FERNBEDIENUNG

Einstellung auf Knopfdruck

Einfache Bedienung ist wichtiger Bestandteil des Komforts. Deswegen können alle benutzerrelevanten Einstellungen an unseren Klimaanlagen über eine Fernbedienung vorgenommen werden. Diese ist weitestgehend intuitiv zu verwenden, verfügt über selbsterklärende und übersichtliche Menüs und Tasten und zeigt auch alle wichtigen Daten rund um Ihre Klimaanlage an (z. B. Soll-Temperatur, Lüfterstärke, Hinweis zum Filterreinigen).

Die beschriebenen Geräte im Überblick

BRC1E

 

 

 

 

 

BRC1D

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Infrarot

 

 

 

 

 

 

OFT GESTELLTE FRAGEN

Wie funktioniert eine Klimaanlage?

Eine Klimaanlage ist eine Wärmepumpe und arbeitet – wie ein Kühlschrank – nach dem Prinzip des Wärmetausches. Soll die Luft im Raum gekühlt werden, wird ihr Wärme entzogen. Diese wird mithilfe des Kältemittels über das Rohrleitungssystem zum Außengerät transportiert und dort an die Außenluft abgegeben. Die Temperatur im Raum sinkt.

Um einen Raum zu heizen, entzieht die Klimaanlage der Außenluft Wärme und transportiert diese nach innen. Wichtig dabei: Selbst als kalt empfundener Luft kann noch Wärme entzogen werden.

Elektrische Energie wird nur für den „Transport“ der Wärmeenergie benötigt. Deshalb liegt der Energieverbrauch (Strom) je nach Anlage nur zwischen einem Drittel oder Viertel der Wärme- oder Kälteleistung.

Begünstigen Klimaanlagen Erkältungen?

Manche Menschen meinen, Klimaanlagen können Erkältungen mitverursachen.

Wir können Ihnen guten Gewissens versichern: Unsere Klimaanlagen steigern nur Ihr Wohlbe?nden und Ihre Leistungsfähigkeit.

Der Grund: dezentrale Klimaanlagen wie Ihre von DAIKIN wälzen lediglich die bereits im Raum be?ndliche Luft um. Sie schleusen keine Bakterien oder Viren ein.

Zudem haben Sie hier selbst die wichtigen Faktoren Temperatur und Luftstrom unter Kontrolle. Vermeiden Sie Zugluft und stellen Sie eine adäquate Raumtemperatur fest ein, dann besteht auch nicht die Gefahr einer Sommergrippe.

Darf man klimatisierte Räumen lüften?

Immer wieder hört man, klimatisierte Räume dürften nicht gelüftet werden und die Fenster müssten dauerhaft geschlossen bleiben.

Das stimmt so nicht. Denn eine Klimaanlage sorgt nur für die erwünschte Temperatur und eventuell auch noch für den erwünschten Feuchtegrad. Der Sauerstoffgehalt der Luft wird durch sie nicht verändert.

Ist an Ihre Klimaanlage also keine zusätzliche Lüfteranlage angeschlossen, ist Lüften sogar empfehlenswert, um frische Luft mit viel Sauerstoff im Raum zu haben.

Wichtig dabei: Stoßlüften ist deutlich ef? zienter. Die Fenster anzukippen sorgt für einen hohen Energieverbrauch der Klimaanlage und einen nur geringen Effekt, was die Sauerstoffzufuhr betrifft.

KLIMAANLAGEN

VON DAIKIN

Klima für jeden Bedarf

Von der Einzelraumlösung im Privatbereich bis zur Gebäude-Klimatisierung oder technischen Anwendung – DAIKIN verfügt über die passenden Geräte, modernstes Know-how und gewachsene Kompetenz im gesamten Leistungsbereich. Und alle Geräteinstallationen werden exakt auf den jeweiligen Bedarf zugeschnitten.

Komfort das ganze Jahr

DAIKIN Klimaanlagen sorgen nicht nur für angenehme Kühle an heißen Tagen. Sie bieten vielmehr einen Ganzjahreskomfort. So schaffen Klimageräte mit Wärmepumpenfunktion schnell wohlige Temperaturen, wenn es draußen kalt ist, und sparen während der Übergangszeit sogar die Heizkosten.

Verantwortungsvoll

Natürlich ist die gesamte DAIKIN Technologie auf modernste, leistungsfähige und ausschließlich FCKW-freie Kältemittel ausgelegt. 2002 wurde DAIKIN Industries Ltd. mit dem „Stratospheric Ozone Protection Award“ der US-amerikanischen Umweltschutzbehörde EPA ausgezeichnet.

Klimageräte sind unsere Kompetenz – seit über 80 Jahren

Seit mehr als 80 Jahren entwickelt, pro duziert und vertreibt DAIKIN Industries Ltd. hochwertige Klimatisierungssysteme. Der Großteil der in Europa verkauften Geräte wird auch in Europa produziert.

„Stratospheric Ozone Protection Award“ der EPA (Environmental Protection Agency)

IN 4 SCHRITTEN

ZUM OPTIMALEN KLIMAERLEBNIS

Achten Sie für eine angenehme, effektive Klimatisierung auf die korrekte Einstellung von ? Temperatur ? Luftverteilung ? Luftqualität und ? einen sauberen Filter